Energieausweise

Verbrauchs- und Bedarfsausweise für Wohn- und Nichtwohngebäude - Setzen Sie auf KIPS.

Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

 

Kontaktieren Sie uns!

Telefon: 0951 700 289 0

E-Mail: info@js-kips.de

Was ist ein Energieausweis?

  • Der Energieausweis informiert über den energetischen Zustand eines Gebäudes.
  • Verschiedene Energieeffizienzklassen machen einen Vergleich möglich.
  • KIPS erstellt für Sie den nach der Energieeinsparverordnung (EnEV), zukünftig
  • Gebäudeenergiegesetz (GEG), geforderten Energieausweis für Ihr Wohn- oder Nichtwohngebäude.

Muster Energieausweis

Energieverbrauchsausweis Muster Wohngebäude
Abb.: Energieverbrauchsausweis Muster Wohngebäude

 

Hier sehen Sie einen Energieverbrauchsausweis für Wohngebäude gem. EnEV.

 

Die Registriernummer wird zentral beim Deutschen Institut für Bautechnik vergeben.

 

 

Der Energieverbrauch wird grafisch dargestellt, von Grün=wenig Energieverbrauch bis rot=viel Verbrauch. Es wird einerseits der Endenergieverbrauch angegeben und andererseits der Primärverbrauch.

 

 

Der Endverbrauch wird noch einmal extra ausgewiesen.

 

 

 

In den letzten drei Jahren werden die Verbrauchsdaten der jeweiligen Energieträger in kWh einzeln erfasst. Diese Daten trägt KIPS für Sie ein und wertet sie aus.

 

 

Wann brauche ich einen Energieausweis?

Die gesetzliche Pflicht kann sich aus verschiedenen Gründen ergeben:

  • Angabe energetischer Kennwerte in gewerblichen Immobilienanzeigen
  • Neuvermietung oder Verkauf Ihrer Immobilie bzw. Wohnung
  • Aushang von Energieausweisen in behördlich genutzten Gebäuden mit starkem Publikumsverkehr ab 250 m² Nutzfläche
  • Aushang von Energieausweisen in bestimmten nicht behördlich genutzten Gebäuden mit starkem Publikumsverkehr (Banken, Hotels, Restaurants sowie größere Geschäfte)

Es gibt zwei Arten von Energieausweisen:

VERBRAUCHSAUSWEIS

  • Die Effizienz eines Gebäudes wird anhand des gemessenen Energieverbrauchs bestimmt.
  • Notwendige Unterlagen: Die Verbrauchsabrechnungen der letzten drei Jahre für Heizung und Warmwasserbereitung.
  • Wenn Sie bei der Beschaffung der Verbrauchsdaten Unterstützung benötigen, übernimmt das KIPS für Sie.

BEDARFSAUSWEIS

Grundlagen der Berechnung:

  • Technische Gebäudedaten wie die Abmessungen der wärmeübertragenden Flächen
  • Die energetische Qualität der Bauteile der Gebäudehülle
  • Die verwendete Gebäudetechnik.
  • Standardisierte Werte berücksichtigen Witterung und Nutzerverhalten.

 

Es ist eine Vor-Ort-Begehung notwendig. Falls es vom Gebäude keine Planunterlagen geben sollte, erstellen wir die Planunterlagen gerne für Sie.


Welche Ausweisart brauche ich?

Durch eine erste Gebäudeanalyse beurteilen wir von KIPS, welcher Ausweis für Ihre Immobilie erstellt werden kann. Bei mischgenutzten Gebäuden (Wohnen und zum Beispiel Gewerbe) kann eine Ausstellung von zwei Ausweisen notwendig sein.

Auch Ausnahmeregelungen, die von einer Ausweispflicht befreien, werden natürlich geprüft. Hierfür entstehen Ihnen keine Kosten.

Wie geht es weiter?

  • Der von KIPS ausgestellte Energieausweis wird beim Deutschen Institut für Bautechnik registriert und hat eine Gültigkeit von 10 Jahren.
    Bei bestimmten Änderungen des Gebäudes muss der Ausweis vor Ablauf des Zeitraumes erneuert werden.
  • Sie bekommen den Energieausweis entweder als PDF per E-Mail oder auf Wunsch auch per Post zugesendet.
  • Die Zahlung erfolgt per Rechnung.

Haben Sie Fragen rund um das Thema Energieausweis?

Setzen Sie auf KIPS - Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.

Telefon: 0951 700289-0

E-Mail: info(at)js-kips.de

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik? Gerne können Sie uns Ihr Anliegen mitteilen:

KIPS GmbH | Laubanger 23 | 96052 Bamberg

Telefon: 0951 700289-0

E-Mail: info(at)js-kips.de