KITA-FM FÜR DIE GKG NÜRNBERG UND FÜRTH - ERZBISTUM BAMBERG

Einheitliche Daten für alle Objekte sind die Grundlage, um Aufgaben im Facility Management für Kitas effizient zu bündeln und deren Erfüllung an einen Dienstleister zu vergeben. Im Piloten für dieses Projekt wurde von KIPS für 13 Kindertageseinrichtungen der Gesamtkirchengemeinde Fürth eine umfassende Objektanalyse mit gebäude- und nutzerspezifischen Inhalten durchgeführt. Als Leitfaden dient die GEFMA 160: Nachhaltigkeit für das FM. Aus dieser Sicht wurden verschiedene Aspekte in Bezug auf die IST-Situation in Objektdokumentationen abgebildet und bewertet. Mittels Pilotreview werden die Inhalte angepasst und alle 32 Kitas erfasst. Die Informationen bilden die Datenbasis für die neu eingesetzte CAFM-Software. Hier unterstützt KIPS den Kunden mit einer Softwareberatung.

LEISTUNGSFELDER

Bauliche Beurteilung

  • Qualifizierte Gebäudeaufnahme vor Ort
    (TGA/Zähler, Bauteile, Grunddaten, Außenanlagen) 
  • Mengenermittlung und Fotodokumentation
  • Instandhaltungsprognose mit Kostenkompass

Flächendarstellung und CAD

  • Prüfen und Digitalisieren von Bestandsplänen
  • Aufnahme der Nutzungen nach DIN 277 
  • Grundrissdarstellungen und Flächenliste

Nachhaltigkeit und Energie

  • Verbrauchsanalyse und Portfolio Energie/Wasser
  • Auswertungen nach GEFMA 160

Gebäudebetrieb

  • Recherche und Abbildung von Wartungsverträgen
  • Check Verkehrssicherungspflicht

Prozessbegleitung

  • Begleitung bei Auswahl und Einführung einer CAFM-Software
  • Einpflegen der erfassten Daten in die Software

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik? Gerne können Sie uns Ihr Anliegen mitteilen:

KIPS GmbH | Laubanger 23 | 96052 Bamberg

Telefon: 0951 700289-0

E-Mail: info(at)js-kips.de