UNSERE PARTNER


Die Joseph-Stiftung wurde 1948 als kirchliches Wohnungsunternehmen durch den Bamberger Erzbischof Joseph Otto Kolb als Stiftung ge- gründet. Der Zweck der Stiftung ist eine an- gemessene und sozial vertretbare Verbesserung der Wohnungsversorgung, insbesondere in der Erzdiözese Bamberg. Die Kerngeschäftsfelder umfassen den Bau und die Bewirtschaftung des Anlagevermögens der Stiftung, das Bauträgergeschäft, die Immobilienverwaltung für Dritte sowie die Bau- betreuung. Mit etwa 180 Mitarbeitern ist die Joseph-Stiftung eines der größten Wohnungsunternehmen in Nordbayern.

 

Neben weiteren Beteiligungen ist KIPS ein Teil der Unternehmensgruppe.

Die IngenieurTeam2 GmbH ist eine Ingenieur-gesellschaft mit Schwerpunkten in der Vermessung von Architektur sowie in der Realisierung sturkturiert vernetzter Informationssysteme für das Halten und Entwickeln von Immobilien. Gegründet 1991 hat IngenieurTeam2 ihren Stammsitz in einem zu einem modernen Büroturm umgebauten ehemaligen Getreidespeicher. Von Rheinbach aus ist sie bundesweit und im angrenzenden Europa tätig.

Das Institut für Bauökonomie widmet sich in der Forschung dem systematischen Handeln im Zusammenhang mit der Planung, Ausführung und Nutzung von Bauwerken. Im Mittelpunkt stehen die Methoden und Instrumente des ganz- heitlichen Managements von Bauprojekten und Immobilien für Eigentümer, Nutzer, Betreiber und Bauwirtschaft.

Das Forschungsportfolio umfasst neben mehrheitlich ökonomisch geprägten auch ökologische sowie soziale bzw. kulturelle Fragestellungen. Den über- greifenden Aspekt bildet bei allen Betrachtungen der ganzheitliche Ansatz des Planens, Ausführens und Nutzens, der von der ersten Projektidee bis zum Rückbau reicht.

Nach der Gründung des GEFMA im Jahr 1989 konzentrierten sich die ersten Verbands-aktivitäten auf Bekanntheit schaffen und Standards entwickeln. Heute begleiten Ereignisse wie die Verleihung der GEFMA Förderpreisen, die Arbeit in Lounges und in Junior Lounges als Plattform

für Studenten und Berufseinsteiger die Marktentwicklung. Projekte wie FM-Excellence mit Qualitätsmarke ipv® Integrale Prozess Verantwortung sorgen für Weiterentwicklung und Akzeptanz von FM.



PATENSCHAFT FÜR DON BOSCO ZIRKUS GIOVANNI

Seit 2017 hat KIPS eine Firmenpatenschaft für den Zirkus Giovanni übernommen.

 

Der Zirkus Giovanni ist eine ganz besondere Einrichtung des Don Bosco Jugendwerks Bamberg. Wer hier mitmacht, geht verändert in die Welt hinaus - denn Zirkus macht stark! Vordergründig geht es um artistische Leistungen. Aber im Zirkus Giovanni geht es um viel mehr: um die Förderung der psychosozialen Kompetenzen, den sogenannten life skills oder Lebenskompetenzen. Wie kaum ein anderes Medium erreicht der Zirkus aufgrund seiner hohen Faszination auch Kinder- und Jugendliche mit Defizit- und Misserfolgserfahrungen. Im Zirkus Giovanni findet jeder seinen Platz.

SOCIAL-DAY 2018

Neben der monatlichen finanziellen Unterstützung packt das Team auch praktisch mit an. 

Im Juli 2018 wurde in einer gemeinsamen Aktion die Treppe zum Zirkuszelt von Giovanni-Mitarbeitern und dem KIPS-Team erneuert.


SOCIAL-DAY 2019

Mitte Dezember findet wieder der beliebte Don Bosco Weihnachtsmarkt in Bamberg statt.

Die Marktstände werden von Mitarbeitern und Jugendlichen aus verschiedenen Projekten gebaut und natürlich auch instandgehalten.

 

Im Oktober 2019 haben die KIPS-Mitarbeiter im Rahmen des jährlichen "Social-Days" mitgeholfen, die Marktstände zu reparieren und mit neuen Dächern zu versehen.

 

Jetzt kann der Weihnachtsmarkt kommen.

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik? Gerne können Sie uns Ihr Anliegen mitteilen:

KIPS GmbH | Laubanger 23 | 96052 Bamberg

Telefon: 0951 700289-0

E-Mail: info(at)js-kips.de